Ich bin mir durchaus bewusst, dass der Titel dieses Beitrags etwas reißerisch klingt. Und natürlich gibt es wie immer auch Ausnahmen. Dennoch stelle ich bei meiner Arbeit immer wieder fest, dass unsere Spezies davon deutlich häufiger betroffen ist als die Damenwelt.

Einer der Hauptgründe, warum Männer einsam sein können, ist die Art und Weise, wie sie in unserer Gesellschaft erzogen werden. Männer werden oft ermutigt, sich stark und unabhängig zu zeigen und keine Schwäche zu zeigen. Diese Vorstellung von Männlichkeit kann dazu führen, dass Männer Schwierigkeiten haben, über ihre Gefühle zu sprechen oder sich anderen zu öffnen. Als Ergebnis können sie sich isoliert und allein fühlen, selbst wenn sie von Menschen umgeben sind.

Männer können auch das Gefühl haben, dass sie schnell in eine neue Beziehung springen müssen, um ihr Ego zu schützen. Das Ende einer Beziehung kann das Selbstwertgefühl eines Mannes beeinträchtigen, und eine neue Beziehung kann dazu beitragen, das Ego wieder aufzubauen und das Gefühl zu vermitteln, dass er wieder attraktiv und begehrenswert ist.

Es ist eine allgemein anerkannte Tatsache, dass Männer im Vergleich zu Frauen oft schlechter vernetzt sind, wenn es um soziale Beziehungen geht. Dies bedeutet, dass Männer weniger enge Freunde und soziale Kontakte haben als Frauen. Männer neigen dazu, Freundschaften auf der Grundlage gemeinsamer Interessen oder Aktivitäten zu schließen, wie beispielsweise beim Sport oder bei Hobbys. Frauen hingegen neigen dazu, Freundschaften auf der Grundlage von persönlichen Beziehungen und gemeinsamen Erfahrungen aufzubauen, wie beispielsweise durch gemeinsame Erlebnisse während der Kindheit oder durch die Unterstützung bei der Kindererziehung.

Liebe Leserinnen und Leser, es ist wichtig zu erkennen, dass Einsamkeit bei Männern schwerwiegende Auswirkungen auf ihre psychische Gesundheit haben kann. Männer, die einsam sind, können ein erhöhtes Risiko für Depressionen, Angstzustände und sogar Suizid haben. Auch neigen Männer deshalb dazu, an unheilsamen Beziehungen festzuhalten, oder sich sofort in die Nächste zu stürzen. Mitunter werden Beziehungen sogar zweigleisig geführt, um auf keinen Fall alleine da zu stehen. Daher möchte ich Männer ermutigen, sich mit anderen zu verbinden und sich professionelle Unterstützung zu suchen, wenn sie sich einsam fühlen.

Brauchen Sie Hilfe?

Rainer_Schwenkkraus_Psychologische_Onlineberatung

Ich unterstütze Sie von zu Hause
oder unterwegs