Mangelndes Selbstwertgefühl

Selbstwertprobleme

Ein mangelndes Selbstwertgefühl, kann je nach Ausprägung zu seelischem Leiden führen. Ständige quälende Gedanken, nicht gut genug zu sein, führen nicht selten zu einer psychischen Erkrankung.

Paarbeziehungen leiden häufig durch eine übertriebene Eifersucht, die immer in einem mangelndem Selbstwertgefühl ihre Ursache findet.

Wie es der Name schon sagt, fühlt sich der Mensch “minderwertig”. Eine solche Wertung spiegelt immer einen Vergleich mit anderen Personen wieder. Also minderwertig im Vergleich zu anderen Menschen.

Betrachten wir einmal den Begriff “Selbstbewusstsein”. Hier ist man sich „Selbst“ bewusst. Das heisst “Ich” kenne mich “Selbst”. Ich bin mir “Meiner” bewusst. Sich “Selbst” zu kennen, verleiht Vertrauen und Sicherheit!

Um diesem Problem beizukommen, geht aus meiner Sicht auch hier kein Weg an der “Achtsamkeit” vorbei.

Oder um es mit Kant zu sagen :

“Selbstbewusstsein entsteht durch Beobachtung und Reflexion seiner Selbst.”

Immanuel Kant

Regelmäßiges Achtsamkeitstraining unterstützt dabei, den gegenwärtigen Augenblick und somit das, was in diesem Moment an Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen vorhanden ist, immer klarer wahrzunehmen und anzunehmen.

Achtsamkeit führt zu wachsender Selbstakzeptanz sowie Akzeptanz von unangenehmen, nicht veränderbaren Zuständen.